Skip to main content


 
Absolute Guckempfehlung: https://de.wikipedia.org/wiki/Charit%C3%A9_(Fernsehserie) - ich habe gerade die erste Staffel beendet und bin fasziniert. Unglaublich, welches Frauenbild es damals gab.

Borgen klingt auch spannend, Skandinavier mag ich generell gerne gucken. Da kann ich auch "Die Brücke" empfehlen: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Br%C3%BCcke_%E2%80%93_Transit_in_den_Tod

Charité gibt es auch bei Netflix (darüber schau ich es)

Skandinavische Produktionen: Das geht uns auch so.

"Die Brücke", Saga Norén sehr sehr gut.

Dann wird Dir eine meiner Lieblingskrimiserien auch gefallen: https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Adler_%E2%80%93_Die_Spur_des_Verbrechens - haben wir vor einigen Jahren meinem Vater auf DVD geschenkt.

Aber klar, ich würde das als einen Klassiker bezeichnen. Ich lesen den Serien Titel und schon geht in meinem Hirn die Titelmusik los 😆

ØRNEN - Forgiveness: https://invidio.us/watch?v=vdxDanRSGcA

Wir haben alle drei Staffeln "Borgen" geschaut. Absolute Guckempfehlung.

"Alle Folgen der Staffeln 1 bis 3 sind ab dem 3. Juli bis zum 15. Dezember online zu sehen" -- arte.tv

https://www.arte.tv/de/videos/RC-017708/borgen/RC-017705/staffel-1/

https://www.imdb.com/title/tt1526318/?ref_=nm_flmg_act_18

Mit dabei unter anderem:
Jens Albinus ("Der Adler")
Lars Mikkelsen ("Kommisarin Lund", "Sherlock")
Bjarne Henriksen ("Kommisarin Lund")

"Bad Banks" hat mich positiv überrascht. Kommt nahe an die skandinavischen Produktionen heran:

https://www.zdf.de/serien/bad-banks

Sehr gute schauspielerische Leistungen von Haupt- und Nebenrollen.

Eine Serie habe ich noch: Occupied.

https://de.wikipedia.org/wiki/Occupied_%E2%80%93_Die_Besatzung

Was leider zum Feindbildaufbau taugt ist, das in der Serie der Böse der Russe ist. Ich konnte das locker mappen auf eine andere Nation auf diese Erde. Dann passt die Aussage auch aktuell.