Skip to main content


Das System ist schon ziemlich kaputt, wenn jemand, der die "eigentlichen" Werte der SPD vertritt, mit Parteiausschluss bedroht wird.

Sehr hörenswert in dem Zusammenhang ist die aktuelle Episode "Das Gespenst des Sozialismus: Aufregung über Juso-Chef Kevin Kühnert" des satirischen Wochenrückblicks: https://www.ndr.de/info/podcast3002.html

Ich würde mich als Sozialdemokrat bezeichnen. Daher habe ich für mich die Regel aufgestellt: Solange Gerhard Schröder noch Mitglied der Partei sein darf werde ich die Partei, die unter dem Namen "SPD" zu Wahlen antritt, nicht mehr wählen. Nachtragend? Durchaus.

Ich habe kein Abo der Zeit, aber, wenn ich die Berichterstattung richtig deute, würde ich eine Partei, die Kevin Kühnert gründet, sofort wählen.

Ich bin auch "eher" der SPD zuzuordnen, musste mich aber aufgrund der Politik, für die die Partei mittlerweile steht, umorientieren.

@Dirk Deimeke Kennst du den Podcast "Servus. Grüezi. Hallo" von der Zeit? Der ist recht interessant weil immer mal wieder Politisch und vergleichend zwischen den Ländern.

Nein, gar nicht.

Danke für den Tipp!