Skip to main content


 
Eine ordentliche #Grundrente ist das #BGE für Leute die Jahrzehntelang brav ihren Beitrag geleistet haben. Weil sie Hoffnung hatten. Und gerne gezahlt haben.



 
RT @WelzheimerPirat@twitter.com

Sie kämpft im Europaparlament nicht nur für @Gronkh@twitter.com @xPandorya@twitter.com und alle YouTuber sondern für das gesamte Internet! Für Europa! Julia Reda ist meine Heldin beim Kampf gegen #Artikel13 @Senficon@twitter.com. Ein ❤ dich! Weiter so! #Piratenpartei ! #NieMehrCDU

🐦🔗: https://twitter.com/WelzheimerPirat/status/1096148051230642177



 
RT @breitbach1971_s@twitter.com

Wahrscheinlich werde ich nie wieder aufhören können zu lachen!
😂😂😂😂😂😂😂😂😂



 
Ich möchte Piwik / Matomo loswerden und nur noch die Apache Logs benutzen, um zu schauen, ob sich Leute für unseren "Webkram" interessieren.

Was sind Eure Empfehlungen dafür?

GOAccess, AWStats, Webalizer oder irgendetwas ganz anderes?

Cool wäre es, nicht nur die Aufrufzahlen zu sehen, sondern eventuell eine Möglichkeit zu finden, das auf Besucher zu aggregieren.

@dirk
Kenne davon nur awstats und webalizer, aber das war nie etwas, was ich wirklich genutzt habe. Das matomo auch über logs funktioniert, weißt du vermutlich (falls es dir nur um die Einbindung und das js-Geraffel geht).

@dirk Hat jemand schon Grafana oder Zabbix empfohlen? Sollte damit auch möglich sein, Apache Logs visuell auszuwerten

Nein, noch nicht. Danke!



 
Guter Artikel: https://www.heise.de/newsticker/meldung/FOSDEM-Kann-man-ohne-proprietaere-Software-leben-4296589.html

In dem Zusammenhang bitte immer daran denken, dass wir nie wissen, was auf den Webservern läuft, die wir nicht selber betreiben. Wir vermuten und wir hoffen, dass das drinsteckt, was drauf steht.

Auch eine Wordpress-/Friendica-/Name-your-software-here-Instanz kann auf der Gegenseite proprietären Kram enthalten. Das hat mit Vertrauen zu tun.

Die Lösung dafür: selbst hosten. Geht ganz einfach, zum Beispiel mit FreedomBox oder Yunohost.

Ja! Das ist die einzige Lösung.

Wobe einige Dienste nur sehr schwer selber zu realisieren sind, wie beispielsweise eine Suchmaschine.

Wenn es eine Metasuchmaschine sein darf so gibt es https://asciimoo.github.io/searx/

Das leitet meine Requests ja nur an die Suchmaschinen weiter. Ich dachte eher an so etwas wie YaCy

Ja, das habe ich vor einiger Zeit einmal ausprobiert. Nach meiner Erfahrung liefert es nicht die gewünschten Ergebnisse. Aber wie so oft bei dezentralen Systemen hängt dies wohl auch mit der Anzahl der Nutzer zusammen. Soll heissen: je mehr Nutzer desto besser funktioniert es.

@Dirk Deimeke @Marcus Maria
Ich hatte mal YaCy für eine Weile im Einsatz. Habe es aber dann wieder verworfen, weil die Ergebnisse einfach nicht brauchbar waren.

Ja, genau deswegen meinte ich, dass es schwer zu realisieren ist.

Interessant wäre das auch zu föderieren und YaCy als Proxy laufen zu lassen.