Skip to main content



Ich werde auf der FrOSCon einen Workshop über Reguläre Ausdrücke halten.

Was würdet Ihr wissen wollen? Welche Beispiele würdet Ihr mit regulären Ausdrücken lösen wollen?

@Dirk Deimeke Ich wollte eigentlich Informatik studieren gehen, habe mich dann aber entschieden Philosophie zu studieren. Da habe ich nach vier Semester gemerkt, dass es nichts für mich ist und danach Mathematik gemacht...

ich denke nicht das man HTML mit regex parsen sollte 😂



Mein "innerer Monk" läuft gerade Amok.

Habe mich entschlossen, eine Podcast-Pause zu machen, um mal wieder mehr zu lesen.

Jetzt stapeln sich die ungehörten Episoden ...

Hab auch noch ca 140h ungehoerte Folgen.

Bei mir liegen auch noch ca. 400 Folgen diverser Podcasts... Wann hört man denn mal wieder was von Dir?

Gute Frage, Equipment ist da, Konzept habe ich auch ...

Es kommt immer etwas dazwischen und alleine ist irgendwie auch doof.

Dann erzähl mal was über da Konzept. Vielleicht finden sich dazu passende Partner 😎

Das Zeitproblem löst das Konzept nicht. Einen potentiellen Mitstreiter habe ich auch schon.

MySoftware
Vorstellung der Software, die ich einsetze mit Fokus auf "unübliche" Software
Habe vor, die Software parallel in einem Blogartikel vorzustellen

Wider den Hype
Habe eine eigene Meinung
Nicht unbedingt Mainstream

Linkdump

Pragmatismus
Nicht mehr missionarisch

Wenn Gespräche, dann persönlich. Ich möchte mit den Leuten im gleichen Raum sitzen. Die Atmosphäre ist eine andere als wenn man das über eine Leitung macht.



Sehr spannend und symptomatisch für das Dilemma. Im "Projekt Phoenix" geht es vor allem um die Verbesserung von Ops. Als Zielgruppe für das Buch werden DevOps und Softwareentwickler angegeben, obwohl es eigentlich Systemadministroren und Operations sein sollten.

https://www.oreilly.de/buecher/12508/9783958751750-projekt-phoenix.html




Ich habe bald Urlaub und möchte mir gerne Zeit nehmen zu lesen.

Habt Ihr Buchempfehlungen?

Ich war vor Kurzem in Prag und möchte mal wieder alle Franz Kafka Bücher lesen. Passt zur heutigen Zeit. Vielleicht ist das auch was für Dich.

Marc Elsberg: Blackout
Martha Wells: die Murderbot Romane
Uwe Hauck: Depression abzugeben
Nnedi Okorafor: Binti



Wenn Euch noch Punkte einfallen, wäre ich dankbar für Kommentare:

https://www.deimeke.net/dirk/blog/index.php?/archives/3948-Hiring-DevOps-....html



Das System ist schon ziemlich kaputt, wenn jemand, der die "eigentlichen" Werte der SPD vertritt, mit Parteiausschluss bedroht wird.

Sehr hörenswert in dem Zusammenhang ist die aktuelle Episode "Das Gespenst des Sozialismus: Aufregung über Juso-Chef Kevin Kühnert" des satirischen Wochenrückblicks: https://www.ndr.de/info/podcast3002.html

Ich würde mich als Sozialdemokrat bezeichnen. Daher habe ich für mich die Regel aufgestellt: Solange Gerhard Schröder noch Mitglied der Partei sein darf werde ich die Partei, die unter dem Namen "SPD" zu Wahlen antritt, nicht mehr wählen. Nachtragend? Durchaus.

Ich habe kein Abo der Zeit, aber, wenn ich die Berichterstattung richtig deute, würde ich eine Partei, die Kevin Kühnert gründet, sofort wählen.

Ich bin auch "eher" der SPD zuzuordnen, musste mich aber aufgrund der Politik, für die die Partei mittlerweile steht, umorientieren.

@Dirk Deimeke Kennst du den Podcast "Servus. Grüezi. Hallo" von der Zeit? Der ist recht interessant weil immer mal wieder Politisch und vergleichend zwischen den Ländern.

Nein, gar nicht.

Danke für den Tipp!