Skip to main content


Ich bin mir sehr sicher, dass mein nächstes Handy ein Fairphone 3 wird. Es wird Zeit.

https://www.fairphone.com/en/

Für mich ist das 3er gefühlt zu groß. Daher würde ich mich nach einem gebrauchten 2er umsehen, wenn mein aktuelles Gerät es nicht mehr tut.
@Dirk Deimeke Die DB-App funktioniert auch ohne gApps ;)
@Bruno Roost Gibt es für das 2er noch neue Akkus? Das wäre für mich der wichtigste Punkt.

5,7 wäre für mich gerade noch erträglich.
Akkus gibt es (zumindest hier in der Schweiz) noch offizielle:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/fairphone-akku-akku-fairphone-2-mobilgeraet-ersatzteile-5785553?gclsrc=aw.ds&gclid=EAIaIQobChMIqMa43tal5AIVmvdRCh3z0QmlEAQYAiABEgIX0_D_BwE

GApps benötige ich z.B. für Threema (Benachrichtigung ohne Google Messaging Service ist für mich nicht zufriedenstellend bei Firmen-Produktionsissues).

@Bruno Roost @Dirk Deimeke
Danke für die Info.
Ich nutze Threema ohne gApps und über Polling dauert es dann eben 15min oder so, bis die nächsten Nachrichten eintrudeln.
Den "Preis" finde ich ok, aber wenn Du im Termingeschäft tätig bist... ;)

Ich habe jetzt 6 Zoll und das geht gut.

@Bruno Roost @Dirk Deimeke
Bei den Größen bin ich raus:
"früher" MotoE, 4,3", dann lange MotoE2 4,5" (oh Gott ist das groß), nach dessen Ableben ("Spider App") jetzt AquarisX mit 5.2", das mir immer droht, aus der Tasche zu rutschen.

Mein KO-Kritierium ist schon länger LineageOS, sonst kommt das nicht ins Haus. Und lange Akku-Laufzeiten.

@Dirk Deimeke
..das war auch nur ein "Serviervorschlag". Schon klar, dass einige sinnvolle Apps die gDienste nutzen.


Da scheinen wohl schon Kommentare gelöscht zu sein. Ich sehe nur den Originalbeitrag der Polizei und danach den Kommentar der Polizei



So viel zum Thema "Kampfhunde":

Hunde: Warum beißt der beste Freund des Menschen?

Die Attacke in einem steirischen Tierheim wirft viele Fragen auf: Warum beißen Hunde zu? Ist Aggressivität eine Rassenfrage? Wie kann man Gewaltausbrüche vermeiden? Und welche Verantwortung trägt der Mensch?

Hunde: Warum beißt der beste Freund des Menschen? https://www.profil.at/wissenschaft/hunde-warum-freund-menschen-10922607 über @wallabagapp

Image/photo

Bruno Roost reshared this.

Das ist ja so ein Thema mit dem ich null Berührung habe. Aber beim Wort "Kampfhund" muss ich immer an "Killerspiele" denken. Vermutlich ist das auch so ein unsägliches Etikett.

Ja, passt. Da gibt es eine Analogie.



Ich wünschte, die Mastodonten würden verstehen, dass Fediverse so viel mehr als nur Mastodon ist.

Vortrag über das Fediverse von Tobias






Zum Ende der Sommerpause der Salonabende im Schätzchen, dem Café für Schöne Dinge & Salonkultur, war ich am 10. August eingeladen, einen Vortrag über das Fediverse und Friendica als Alternative zu den kommerziellen Plattformen wie Facebook, Instagram und nebenan.de zu halten.

Das Fediverse ist ein Netzwerk von unterschiedlichen Social Media Plattformen, die alle als Freie Software umgesetzt sind. Die Knoten des Netzwerks, also die einzelnen Installationen bzw. Dienste, kommunizieren dabei über offene Protokolle mit einander, ähnlich wie man es von E-Mails her kennt. Damit können die Nutzerïnnen der einzelnen Dienste im Fediverse, über die Grenzen der jeweiligen Dienste hinweg, mit allen anderen Nutzerïnnen interagieren

#Fediverse #Deutsch #Vortrag #Friendica #Pleroma #Hubzilla #PeerTube #Funkwhale #Diaspora #SocialHome #Mastodon #GNUSocial

http://blogs.fsfe.org/tobiasd/2019/08/23/salonabend-im-schatzchen-vortrag-uber-das-fediverse/[/share]

Vermutlich ja, auch wenn konkret die #ssb-Leute relativ viel Kraft investieren, solche Use Cases zu "erschlagen". Am Ende kannst Du Dir Screenshots speichern und die Dinge ausdrucken. 😉️ Das alles ist aber eine andere Größenordnung als etwa das Web oder auch das #fediverse , in dem ich faktisch überhaupt keine Möglichkeit habe, Dinge, die meinen Server verlassen habe, zu invalidisieren oder zu löschen. Vermutlich hat man ein ethische Diskussion, wie weit man das tun möchte, vor sich, aber prinzipiell denke ich, daß dort mit mehr Verschlüsselung quer durch den Stapel deutlich mehr möglich wäre.

@Kristian Rink @Dirk Deimeke
Klar, die Dimension eines solchen Modells ist positiver und für den Anwender wäre es ein Gewinn.
Aber die Probleme haben ja immer diejenigen User mit besonderen Anforderungen gegenüber solchen Leuten, die sich gerade nicht darum kümmern, wie es theoretisch gedacht ist. Und wenn ich dann vor ein paar Tagen lese, dass Google jetzt auch automatisiert Text aus Bildern extrahiert, hat es sich auch mit den Screenshots und es wird industrieller Standard, Text oder alternativ Bild zu verarbeiten.
Es wird halt immer gemacht, was möglich ist. Das spricht aber nicht gegen deine Ausführungen.



Erkläre einem User, dass das, was er sich wünscht, aufgrund der herrschenden Naturgesetze nicht möglich ist.

Seine Reaktion: "GANZ MIESER SERVICE!!!"

Habe mich auch schon bei der Stadt Berlin wegen dieser vermaledeiten Gravitation beschwert. Die hindert ungemein beim Treppen steigen. Und nichts haben sie unternommen!!1!!elf!




Ein Kollege kommt gerade und sagt mir, dass der Transport eines Toyota Prius in einem Container via Frachtschiff das Äquivalent von 200'000 Kilometern in einem Auto mit Verbrennungsmotor bei mittlerem Verbrauch (6-8 Liter / 100 km) entspricht.

Das System ist noch viel kaputter als wir alle denken.

richard doesn't like this.

3 people reshared this

Woher hat dein Kollege diese Zahl? Ich denke das das grober Bullshit ist...
Ein wenig Hintergrund auf die Schnelle:

https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/4364.pdf

Seite 14 z.B.

Ahh hier ist eine deteiliertere Betrachtung der Hochseefrachter:

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/verkehr/schifffahrt/containerschifffahrt/16646.html

Klimaschädliche Luftverschmutzung ist das Problem.

Ja, genau, es geht um Luftverschmutzung, insbesondere klimaschädliche Luftverschmutzung.

Meinst Du die, bei denen alle Einzelteile aus Deutschland kommen, oder die, die im Ausland gefertigt werden?


Wenn ich nicht schon so einen schönen Job hätte...

@Dirk Deimeke bei junior-junior sysadmin hätte ich mich beworben...

Keine Chance! Da hätte ich mich intern für beworben...!😜



Manchmal möchte ich die Brocken einfach hinwerfen. outlook.com blockt endlich mal wieder Mails von meinem Mailserver, damit kann ich schon fast eine Teilzeitkraft beschäftigen.

Wer kennt das Problem nicht. Aktuell klappt es bei Fastmail.com als einzigen Anbieter bei mir problemlos... Eigene Server (Mailcow), mailbox.org o.ä. machen leider immer wieder Probleme. Aber dafür komplett auf Fastmail.com zu gehen? An sich sind die ja super... Aber US Server und australischer Anbieter...? Hmm

Ich finde "selber machen" schon super, aber die Winzigweich-Ausguck-Maildienste verleiden das mir sehr.



Toller Artikel zum weiterteilen:

http://www.rum3ber.ch/index.php/projekte/154-freie-apps-fuer-dein-smartphone

4 people reshared this

Danke fürs weiterleiten! 👍

Ich nehme gerne weitere Vorschläge für gute Apps aus dem F-Droid Store an um die Liste aktuell zu halten.

Thomas Maaß reshared this.

Antennapod, Easer, Connectbot, Fennec, FrozenBubble, Lona, Oandbackup, QuickDic, Syncopoli, TowerJumper, Transportr, VanillaMusic, Voice, VLC, Zapp @dirk

Danke Thomas, schaue ich mir alle an.

@Ralf Hersel
Kategorie "Deine Umgebun"
StreetComplete - zu Osmand beitragen. Mittlerweile erwachsen geworden.
Fruchtradar - kreative idee. App hat noch viel potential nach oben.
Blitzortung Lightning Monitor - Faszinierende Einblicke bei Gewitter

Kategorie "Media"
Kore - Kodi Begleitapp was dir bei einem Telefonanruf auch Filme pausiert.
Antennapod - Podcast App

Kategorie "Kommunikation"
Wireguard - VPN für zu deinem PC oder OpenWRT Router
KDE Connect - Ich nutze es mit gsconnect unter gnome. Damit Teile ich die Zwischenablage und verbinde das Mobiltelefon per sftp und beantworte Messanger Nachrichten (auch whatsapp) am Desktop.
MemeTastic - Bilder mit etwas Text versehen.

Kategorie "Werkzeuge"
Worldscribe - Für Autoren. Beziehungen, Orte, Figuren, Gegenstände deines Romans verwalten
MultiVNC - vnc mit Zeroconf unterstützung.
Termux - Terminal mit paketquellen z.B. apt install mc

Kategorie "Spiele"
Anuto TD - Tower defence, Macht süchtig!
Puzzles - Grösste mir bekannte Sammlung an Logikrätsel
ScreenStream - den Smartphone Bildschirm per webseite anzeigen

Kategorie "Pim"
Syncthing - p2p synchronisation.

Wir wollen demnächst bei #LibreZoom mal eine Sondersendung zum Thema GIS machen. Da kommt Dein Tröt gelegen.

@ralfhersel
Ich halte "Primitive Ftpd" für wichtig, um mal eben ein paar Dateien zu kopieren.
Über USB fehlen manchmal Dateien, wenn ich zuvor lokal auf dem Smartphone viel hin- und herkopiert habe. Via FTP wird immer alles dort angezeigt, wo es sein soll.



Was gibt es an Karen auszusetzen? Die weiß bescheid! 😂

Sie ist ja auch nur der "unerkannte Experte" ;-)



Framasoft - the non-profit educational organization which is doing an awesome work to #Degooglize your Internet. 👏👏

Learn what they do: https://framasoft.org/en/ and don't forget to #FollowFriday them @Framasoft 🤗😍



So, die FrOSCon ist leider schon wieder dabei. Schön war es mal wieder.

Main takeaway: Ich sollte mehr mit FreeBSD machen, besonders serverseitig.

ich versuche es auch immer wieder mal mit FreeBSD, scheitere allerdings besonders im Desktopbereich an unterschiedlichsten Stellen. Grundsätzlich finde ich FreeBSD sehr interessant und es ist von den Konfigurationsansätzen nicht so weit entfernt wie das sonst von mir verwendete #Slackware. Was mir für Desktop/Laptopkonfiguration geholfen hat, ist die Einstellungen von http://nomadbsd.org/ anzusehen. Aus meiner Sicht das bisher am saubersten vorkonfigurierte #FreeBSD Desktop Setup.

NetBSD sollte auch sehr gut gehen, vermute ich.

Auf dem Desktop sehe ich BSD (für mich) noch (!) nicht.

Ich bin zu CentOS gewechselt, weil mir das ständige Umgewöhnen von RHEL im Geschäft auf Debian (oder Ubuntu) auf die Nerven ging.

BSD ist mit vielem sehr nah an Solaris und hat von da auch einige Ideen übernommen (nicht nur ZFS).

Ich mag FreeBSD ziemlich gern. Ich nutze es im server-Bereich - es eignet sich auch hervorragend fuer RasPIs.

Raspis wären für mich auch ein Anwendungsfall.



Spannender Podcast:

Ep. 1 Adil Maouzi (MAR): Nordafrikaner, USA-Besuche, Gute & Schlechte Muslime

In der allerersten Folge des Halbe Katoffl Podcasts spricht Gastgeber Frank Joung mit seinem alten Uni-Kumpel Adil. Der 36-Jährige hat marokkanische Eltern, ist aber in Deutschland geboren und in Kassel aufgewachsen.Warum er als Jugendlicher dort immer nur in einem einzigen Club feiern war, was er erlebt, wenn er in die USA fliegt und wie man gute und schlechte Muslime unterscheiden kann (schwierig) – erzählt er in dieser Episode.Der Halbe Katoffl Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht-deutsche Wurzeln haben. Moderator ist der Berliner Journalist Frank Joung, dessen Eltern aus Korea kommen. Es geht um Themen wie Integration (gähn), Identität (ach ja) und Stereotypisierungen (oha) – aber eben lustig, unterhaltsam und kurzweilig. Anekdoten aus dem Leben statt Theorien aus dem Lehrbuch.Website: https://halbekatoffl.deFacebook: http://www.facebook.com/HalbeKatofflTwitter: https://twitter.com/HalbeKatofflInstagram: https://www.instagram.com/halbekatoffl/itunes: http://apple.co/2iue1nJAndroid: http://bit.ly/2BIZYHzSpotify: http://spoti.fi/2yra5ev Deezer: http://www.deezer.com/show/53793Unterstütze Halbe Katoffl: http://www.steadyhq.com/de/halbekatoffl

Halbe Katoffl: Ep. 1 Adil Maouzi (MAR): Nordafrikaner, USA-Besuche, Gute & Schlechte Muslime https://halbekatoffl.de/adil-maouzi-marokko/



Habe gestern mit der "besten Ehefrau von allen" den Film "Hidden Figures" geschaut und bin nachhaltig beeindruckt. Unbedingte Guckempfehlung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hidden_Figures_%E2%80%93_Unerkannte_Heldinnen

Moep Moep reshared this.