Skip to main content


Friendica "mal eben" aktualisiert.

Toll, wie einfach das funktioniert.

AndiS 🌞 reshared this.

Danke für den Hinweis.. auch schnell aktualisiert

Und hoffentlich sind nicht zu viele Fehler dazugekommen :-)

Ich kann mich nicht beschweren.

Ich bemerke weder neue Features noch neue Fehler. Muss mich mal ein wenig intensiver damit beschäftigen.



Es ist schon schockierend, zu sehen, wie Windenergie-Fanatiker unsere Landschaften zerstören...
Image/photo

Frank Dapor #podmin reshared this.



Klima ja, aber .. geifer geifer geifer


Es ist so lächerlich, wenn sich Leute darüber aufregen, dass die Klimademonstranten nicht schon alle 10000% ig klimaneutral leben. Da wird sich das Maul zerrissen und gelästert, weil Kinder von ihren Eltern im Auto von der Demo abgeholt werden.

Leute leute leute! Ihr solltet einfach mal die Fresse halten. Ihr wisst doch gar nichts über diese Menschen. Ob die gerade angefangen haben, oder seit ihrer Entnabelung schon klimaneutral leben, ob sie vielleicht psychisch nicht in der Lage sind U-Bahn zu fahren, ob sie am Arsch der Welt wohnen und sich dennoch auf den Weg auf die Demo gemacht haben, oder welche Gründe es auch hierfür geben mag. Aber darüber denkt ihr selbsternannten Moralaposteln keine Sekunde nach. Hauptsache ihr könnt euer Schandmaul aufreißen. Schämt euch für so viel Dummheit!

Jeder Mensch, der zum Nachdenken gebracht wird, der aktiv wird, der irgendetwas in seinem Leben klimaneutraler gestaltet ist aktuell Gold wert. Und ihr bewerft diese Menschen, dann auch noch Kinder, mit Scheisse. Schämt euch was und hört mit dem misanthropischem Gegeifere auf!

Alle wissen, dass wir große Schritte machen müssen,!
Aber jeder noch so kleine Schritt zählt!

#Klima #FridaysForFurture



Mein Podcatcher ist zum ersten Mal seit Monaten leer. Was mache ich denn jetzt mit meinem Leben? :-)

Soll ich dir mal meine opml zukommen lassen? Vielleicht findest du da noch was.

Wir hören bestimmt zu 60% die gleichen Podcasts. Bei den verbleibenden 40% mag ich die Hälfte nicht, die anderen höre ich mir aber gerne an.

Danke noch einmal.



#devLUG Wochenend Diskussion

Softwareentwicklung unter Linux

Welche Programmiersprachen verwendet ihr für die Programmierung von Anwendungen unter Linux? Was ist euer Lieblingseditor bzw. IDE? Was ist gut? Wo gibt es Probleme? Hier kann einfach jeder seine Erfahrungen teilen,...

Diesen Beitrag gerne weiterleiten.

#Softwareentwicklung #Linux #Programmierung #Programmiersprache



Wir sind zurück auf Mastodon.

In unserer virtuellen Linux User Group #devlug geht es um #Linux #OpenSource und alles was so dazugehört.

Ihr findet uns jetzt auf Mastodon @devlug oder auf dem XMPP Server von @Anoxinon oder im IRC.

https://devlug.de



Every time you think: "But what about all the good things he did", consider: "What about all the people and potentially great contributions we lost because of him."

#RMS #FreeSoftware

We don't need leaders any more. We never did.

Don't go with the whataboutism Wolfgang.




For those watching the #Apple event and planning how to give them more money, a reminder:

Just 11% of Apple's annual revenue could completely end world #hunger each year.

#FoodForThought #ZeroHunger #AppleEvent




Was kann die einzelne Person, was muss die Politik gegen die #Klimakrise unternehmen? Mai hat das in ihrem Video gut zusammengefasst.

Übrigens: am 20.9. ist weltweiter #Klimastreik



Leaked photo of NASA taking the sun down for maintenance



Aus der Zwischenzeit:
"Es kommt nicht von ungefähr, dass die ganzen Teleskope, die nach intelligentem Leben suchen, von der Erde weg gerichtet sind."




"Aus Gründen" beschäftige ich mich gerade neu mit Messengern und insbesondere der "Tauglichkeit für Endbenutzer" (Endbenutzer = Nicht-IT-Menschen).

Ich finde, dass Wire komplett unterschätzt wird.

Client und Server sind Open-Source-Software.

Funktionierender Multidevice Support.

Sehr einfache Handhabung.

Interessante Funktionen, die andere Messenger nicht haben.

DSGVO-konform.

Kernteam in Europa (Zug, Schweiz und Berlin, Deutschland).

Bin beeindruckt.

Ich finde die Mitteilung nicht mehr, der Name "Signal" ist ein zu allgemeiner Suchbegriff.

Davon habe ich auch nichts mitbekommen. Wenn also jemand doch noch was dazu findet würde ich mich über einen Link freuen.



Und, wenn ich gerade dabei bin, Dampf abzulassen.

Ja, das Fairphone 3 ist teurer als vergleichbare Telefone mit ähnlicher Hardwareausstattung. Ihr zahlt das Geld nicht für die Hardware sondern für weitest mögliche faire und menschliche Arbeitsbedingungen.

Ich kann das auch umformulieren, wer andere Handies kauft, erkauft sich den günstigen Preis auf dem Rücken anderer und Ihr gebt den Unternehmen recht damit, dass sie andere ausbeuten.

Alles, was wir tun oder lassen hat Konsequenzen.

Ich hatte das FP2 und war sehr unzufrieden. Nicht wegen der Hardware, sondern allein wegen der Software. Ich hatte FPopen drauf, was eine Frechheit war. Mit Lineage ging es dann einigermaßen, war aber zu der Zeit noch nicht offiziell unterstützt. Im Forum wurde alle Kritik schön geredet. Diskussionen machten echt keinen Spaß. Ich hoffe für dich, daß es beim FP3 besser ist. Ich hab jetzt bei meinem XperiaX den Akku getauscht, und hoffe, es noch eine Weile mit Omnirom nutzen zu können.

Noch läuft mein aktuelles Telefon, aber die Tage sind gezählt, das Display hat einige Sprünge.

Mein FP2 funktioniert noch, darum kaufe ich wohl keins....



Liebe Leute, ich finde es auch Kacke, dass man jetzt viel mehr von Rechtspopulisten und vermeintlichen Nazis liest.

Dazu nur drei Anmerkungen:

1. Es gab sie schon immer, jetzt ist es nur öffentlich.

2. Wer ein anderes Umfeld sucht, sollte den Planeten verlassen.

3. In Österreich und der Schweiz haben die entsprechenden Parteien die meisten Stimmen aller Parteien.

Etwas mehr Realismus bitte.

Christian Imhorst reshared this.

Das ist jetzt nicht auf Dich bezogen.

Wer denkt, er äussert mit "Schlagt Nazis auf die Fresse" Protest demonstriert macht sich selber zu einem.

Wenn es Menschen gibt, die wirklich Angst haben vor Ausländern, dann kann man sie nicht mit Argumenten dazu bringen, keine Angst zu haben. (Ich habe Höhenangst und mir ist es logisch völlig klar, dass das Quatsch ist).

In der Schweiz ist vieles kantonal anderst. Während die svp in Zürich sicher dem rechtsextremen Spektrum zuzurechnen ist, sieht das zum Beispiel in Graubünden ganz anderst aus. Von dem her sehe ich das mit die wählerstärkste Partei ist rechtspopulistidch kritisch.

Na, ja, schau Dir mal die Initiativen der SVP auf Bundesebene an. Dass einzelne Orts- oder Kantonsgruppen vielleicht anders arbeiten, ändert nichts an dem Verhalten der Bundes-SVP.



Weil hier vor einiger Zeit ja so krude Vorschläge bzgl. altersmässiger Beschränkung demokratischer Rechte "vorgeschlagen" wurde:
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-09/waehler-ostdeutschland-analyse-alter-geschlecht-beruf-schulabschluss-religion

Das IMHO einzige Mittel, gegen rechtsnationale Bewegungen ist Bildung (von der Wiege bis zur Bahre) und ggf. eine Erweiterung der demokratischen Rechte ab 16 Jahre. Aber auf keinen (!) Fall eine Einschränkung irgendwelcher demokratischen Rechte!



Unbezahlbar!
In dieser Episode diskutieren Dirk und Ralf über Hausmeister, Mammuts, Vögel und andere Pfeifer, sowie über unbezahlbare Erlebnisse.
https://librezoom.net/unbezahlbar/



The Fediverse - A decision-making aid


There are four different protocols the #ActivitiPub, #Diaspora and #OStatus and there is also the #DFRN protocol which is as good as dead.

Mastodon is the number 1 network with over 4.000.000 users followed by Diaspora with over 600.000 members. On place 3 comes #Pleroma with over 30.000 members followed by #Hubzilla on place 4 with over 10.000 members and on place 5 comes #Friendica with almost 4.000 members.

According to this calculation it would be clear that #Mastodon is the clear winner but here the idea of the #Federation (Association) takes hold. Let's see who can communicate with whom and what the result is, start with the winner.

Mastodon can communicate with Pleroma, Hubzilla and Friendica so that results in 4.044.00 users.

Diaspora can communicate with Hubzilla and Friendica, resulting in a total of 614,000 users.

Pleroma can communicate with Mastodon, Hubzilla and Friendica and has a comparable reach to Mastodon of 4,044,000 members.

Hubzilla can communicate with Friendica and Pleroma, resulting in a reach of 44,000 members.

Friendica can communicate with Mastodon, Diaspora, Pleroma, and Hubzilla, resulting in a reach of 4,644,000 people.

Friendica is the clear winner in terms of reach. Now everyone just has to find out for themselves which platform suits them best.

Interesting numbers which show the strength of Friendica. I also like Friendica because there is no character limit and it auto-complete threads better then everything else.

But to be fair I also have to say that even that it is possible to follow people across all this networks with Friendica, in practice it is often not that easy. I would call my self a person with quite some technical knowledge but it is not always intuitive to follow a Mastodon, Diaspora, Hubzilla, Pleroma,... account and I also know from other people who come to my profile page from one of the other networks and then fail to find out how to follow me. I think that's an area where Friendica could improve a lot to make this more intuitive.

So many errors in that text...