Skip to main content


 
Während das Internet hinsichtlich des Datenverkehrs noch immer exponentiell wächst, schrumpft die Zahl der Quellen, denen dieser Datenverkehr entspringt.

Das Internet wird immer zentralisierter und immer mehr bestimmt von großen Playern.

Das ist traurig, denn so geht uns Vielfalt und auch Innovationskultur verloren!

Für weniger zentralisierte Dienste. Macht mehr selbst!

Stimmt einfach.



 
Ich glaube, ich sollte einmal ein "egrep -v 'debian|buster'" machen ...



 
Guck mal @Bruno Roost

Danke. Ist angekommen.
Scheint also eher ein FSS-lokales Problem zu sein?



 
Faircomputer unterstützt ab sofort Spenden mittels @Liberapay - Du magst unsere Arbeit, dann freuen wir uns über deine Unterstützung! https://liberapay.com/Faircomputer/



 

Friendica 2019.06 Released


Thanks everyone who contributed, be it directly by committing patches or new features, doing translations or reporting issues.


And now, we happily announce the availability of Friendica 2019.06. It contains many bug fixes, enhancements of existing functionality and some new features. The most noteworthy changes since the last release in March are:
  • Added native two-factor authentication
  • Added reshare counts
  • Added mascot to error pages (thanks to @lostinlight)
  • Moved Friendica private message and contact request to ActivityPub
You can find a complete overview of the changes in the CHANGELOG file.

How to Update

Updating from old Friendica versions


If you are updating from an older version than the 2018.09 release, please first update your Friendica instance to that version as there were several important changes in that version.

Please further note, that since Friendica 3.6 we use Composer for dependency management. If you are updating via git, you have to remember to update the dependencies as well.

Pre-Update Procedures


Ensure that the last backup of your Friendica installation was done recently. While testing, we did not encounter problems, but better safe than sorry.

With this release we raised the hard requirements to PHP 7. If you are still using PHP 5.6+, this version won’t work anymore on your system and we urge you to upgrade to PHP 7.1 at least.

Using Git


Updating from the git repositories should only involve a pull from the Friendica core repository and addons repository. Remember to also update the dependencies with composer.
cd friendica
git pull
bin/composer.phar install
cd addon
git pull
If you want to switch the branch (e.g. if you helped testing the RC code) please do so after the pull using git checkout master (or develop).

Be aware that the .htaccess file was removed from the git repository in the 2019.01 version. You might have to restore yours from a backup (if you have done local changes) or from the .htaccess-dist if you had not done it before.

Using the Archive Files


If you had downloaded the source files in an archive file (zip or tar.gz) please download the current version of the archive (friendica-full-2019.06.zip and friendica-addons-2019.06.tar.gz) and unpack it on your local computer.

As many files got deleted or moved around, please upload the unpacked files to a new directory on your server (say friendica_new) and copy over your existing configuration (config/local.config.php and config/addon.config.php) and .htaccess files. Afterwards rename your current Friendica directory (e.g. friendica) to friendica_old and friendica_new to friendica.

The files of the dependencies are included in the archive (make sure you are using the friendica-full-2019.06 archive), so you don’t have to worry about them.

Please be aware of the changes in the configuration format in the 2019.03 version. You should follow the instructions linked from your admin panel as soon as possible to move your configuration to the new location.

Post Update Tasks


The database update should be applied automatically, but maybe it gets stuck. If you encounter this, please initiate the DB update manually from the command line by running the script
bin/console dbstructure update
from the base of your Friendica installation. If the output contains any error message, please let us know using the channels mentioned below.

How to Contribute


If you want to contribute to the project, you don’t need to have coding experience. There are a number of tasks listed in the issue tracker with the label “Junior Jobs” we think are good for new contributors. But you are by no means limited to these – if you find a solution to a problem (even a new one) please make a pull request at github or let us know in the development forum.

Contribution to Friendica is also not limited to coding. Any contribution to the documentation, the translation or advertisement materials is welcome or reporting a problem. You don’t need to deal with Git(Hub) or Transifex if you don’t like to. Just get in touch with us and we will get the materials to the appropriate places.

Thanks everyone who helped making this release possible and have fun!
https://friendi.ca/2019/06/23/friendica-2019-06-released/




 
Achievement unlocked: First holiday by motorhome: two adults and two dogs.



 
Credits to: Die blaue Partei - Einhörner



 
Ich werde auf der FrOSCon einen Workshop über Reguläre Ausdrücke halten.

Was würdet Ihr wissen wollen? Welche Beispiele würdet Ihr mit regulären Ausdrücken lösen wollen?

@Dirk Deimeke Ich hab immer das Gefühl, ich könne etwas erst wirklich in der Praxis brauchen, wenn ich verstehe, was wirklich dahinter steckt. Aber das ist halt so eine Mathematiker-Krankheit. ;-)

(Habe auch vier Semester Mathematik studiert bis ich gemerkt habe, dass es nichts für mich ist ... danach dann Informatik).

@Dirk Deimeke Ich wollte eigentlich Informatik studieren gehen, habe mich dann aber entschieden Philosophie zu studieren. Da habe ich nach vier Semester gemerkt, dass es nichts für mich ist und danach Mathematik gemacht...



 
Mein "innerer Monk" läuft gerade Amok.

Habe mich entschlossen, eine Podcast-Pause zu machen, um mal wieder mehr zu lesen.

Jetzt stapeln sich die ungehörten Episoden ...

Hab auch noch ca 140h ungehoerte Folgen.

Bei mir liegen auch noch ca. 400 Folgen diverser Podcasts... Wann hört man denn mal wieder was von Dir?

Gute Frage, Equipment ist da, Konzept habe ich auch ...

Es kommt immer etwas dazwischen und alleine ist irgendwie auch doof.

Dann erzähl mal was über da Konzept. Vielleicht finden sich dazu passende Partner 😎

Das Zeitproblem löst das Konzept nicht. Einen potentiellen Mitstreiter habe ich auch schon.

MySoftware
Vorstellung der Software, die ich einsetze mit Fokus auf "unübliche" Software
Habe vor, die Software parallel in einem Blogartikel vorzustellen

Wider den Hype
Habe eine eigene Meinung
Nicht unbedingt Mainstream

Linkdump

Pragmatismus
Nicht mehr missionarisch

Wenn Gespräche, dann persönlich. Ich möchte mit den Leuten im gleichen Raum sitzen. Die Atmosphäre ist eine andere als wenn man das über eine Leitung macht.



 
Sehr spannend und symptomatisch für das Dilemma. Im "Projekt Phoenix" geht es vor allem um die Verbesserung von Ops. Als Zielgruppe für das Buch werden DevOps und Softwareentwickler angegeben, obwohl es eigentlich Systemadministroren und Operations sein sollten.

https://www.oreilly.de/buecher/12508/9783958751750-projekt-phoenix.html

Absolut gutes und empfehlenswertes Buch.



 
Eieiei ...

https://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/blut-von-veganern-kann-krebszellen-toeten/story/31756475



 
Ich habe bald Urlaub und möchte mir gerne Zeit nehmen zu lesen.

Habt Ihr Buchempfehlungen?

Falls Du noch was suchst: Mir gefallen die Krimis von Andrea Camilleri mit Commissario Montalbano und die Kommissar Dupin - Krimis von Jean-Luc Bannalec sehr gut. Kann ich empfehlen.

Marc Elsberg: Blackout
Martha Wells: die Murderbot Romane
Uwe Hauck: Depression abzugeben
Nnedi Okorafor: Binti



 
Wenn Euch noch Punkte einfallen, wäre ich dankbar für Kommentare:

https://www.deimeke.net/dirk/blog/index.php?/archives/3948-Hiring-DevOps-....html

not found :-(

Bei mir funktionieren alle drei Links ...

Versuche bitte einmal den hier, ist eine Weiterleitung: https://d5e.org/hiringdevops



 
Und Ihr so?

Image/photo

Ich mache weiter support ;))

Zum Beispiel D* 0.7.11 installieren

OSDC in Berlin. Auch ganz nett.



 
Das System ist schon ziemlich kaputt, wenn jemand, der die "eigentlichen" Werte der SPD vertritt, mit Parteiausschluss bedroht wird.

Sehr hörenswert in dem Zusammenhang ist die aktuelle Episode "Das Gespenst des Sozialismus: Aufregung über Juso-Chef Kevin Kühnert" des satirischen Wochenrückblicks: https://www.ndr.de/info/podcast3002.html

Ich würde mich als Sozialdemokrat bezeichnen. Daher habe ich für mich die Regel aufgestellt: Solange Gerhard Schröder noch Mitglied der Partei sein darf werde ich die Partei, die unter dem Namen "SPD" zu Wahlen antritt, nicht mehr wählen. Nachtragend? Durchaus.

Ich habe kein Abo der Zeit, aber, wenn ich die Berichterstattung richtig deute, würde ich eine Partei, die Kevin Kühnert gründet, sofort wählen.

Ich bin auch "eher" der SPD zuzuordnen, musste mich aber aufgrund der Politik, für die die Partei mittlerweile steht, umorientieren.

@Dirk Deimeke Kennst du den Podcast "Servus. Grüezi. Hallo" von der Zeit? Der ist recht interessant weil immer mal wieder Politisch und vergleichend zwischen den Ländern.

Nein, gar nicht.

Danke für den Tipp!



 

Ich hab noch nie Fedora verwendet. Ich bin seit über 15 Jahren mit Debian unterwegs. Ab und zu mal was anderes getestet, aber immer wieder sehr schnell zurückgekehrt.

Ich habe sehr viele verschiedene Distributionen benutzt, unter anderem lange Ubuntu und Sabayon, auch Debian, aber Fedora gefällt mir bis jetzt am Besten.

Auf dem Desktop möchte ich gerne halbwegs aktuelle Tools und Bibliotheken haben. Da fallen schon einmal viele Distributionen raus.

Dazu kommt, dass ich beruflich ausschliesslich mit Red Hat Enterprise Linux zu tun habe und da ich als alter Sack mich schwer tue, ständig andere Befehle nutzen zu müssen, liegt Fedora auch nahe.

Die Menge an Software in Fedora ist immens, die Stabilität hervorragend, zusätzlich ist noch nie ein Versionsupgrade schief gelaufen.

Um alle Erfahrungen mit unterschiedlichen Distributionen wieder zu geben, reicht hier der Platz nicht.

Das können wir gerne einmal beim Bier besprechen.

Vielen Dank für die Info. 👍
Das können wir gerne einmal beim Bier besprechen.

Für ein Bier bin ich immer zu haben. 🍺🍻😜

FrOSCon?

Ach schön, vielleicht lernen wir uns ja mal kennen.

Ich hab fest vor, dieses Jahr auf den Congress zu gehen. Das heißt, wenn ich 2 Tickets krieg.



 
Das sieht nach einer privaten Technik-Woche aka Installations-Orgie aus.

Neues Tablet kommt heute. Endlich! Yippieh! Damit wird das iPad zum Dienstgerät degradiert.

Fedora 30 erscheint heute. Ich installiere ausnahmsweise einmal neu und wechsele den Desktop auf XFCE (komme von KDE).

XFCE ist eine gute Entscheidung. Schön schlank und schnell. Vor allem bringt er nicht so viele Applikationen selber mit. Ich bin glücklich damit.

Der RAM-Verbrauch ist ähnlich - so wahnsinnig schlank ist XFCE nicht.

Aber ja, wenige Applikationen sind auch ein Grund.

Zumindest sieht XFCE noch recht gut aus und ist schnell. Er läßt sich auch schön anpassen. So ein Koloss wie KDE oder Gnome ist er jedenfalls nicht. Und er ist besser durchschaubar, was man von KDE eher nicht behaupten kann. KDE ist unter der Haube doch komplizierter.

Da stimme ich Dir komplett zu.

Unabhängig von meiner Entscheidung gab es in der letzten Episode von "Linux unplugged" ein Loblied auf XFCE.

Ich mochte Gnome 2 sehr gern. XFCE kommt dem sehr nah.

Ja, Gnome 2 war klasse.

Was für ein Tablet ist das neue geworden und warum? Suche Inspiration.

wäre auch an Infos interessiert

Hast Du die Nachricht an Thomas auch bekommen?

nein leider nicht

OK, wenn ich in meiner Timeline deinen originalen Post suche und mit Fedilab drauf gehe, bekomme ich zumindest mehr Beiträge angezeigt. Wenn ich jedoch nur deine Antwort an mich betrachte, scheint es einen anderen Strang zu ziehen, der nur die direkt Erwähnten aufzeigt.

Bekommt Ihr nicht alle Nachrichten mit hier?

Es ist ein Galaxy Tab S5e geworden. Ich habe gesucht nach einem 10-Zoll-Tablet mit eigener Tastatur als Cover.

Das S5e ist da ein guter Kompromiss, leider kommt es nicht an das alte Sony Xperia Tablet Z4 ran, was ich aus Dummheit geschrottet habe.

Aber mittlerweile ist Samsung beeindruckend schnell mit Updates geworden, das spricht dafür.

Ich habe jetzt ein Jahr auf einen Nachfolger gewartet.

Bekommt Ihr nicht alle Nachrichten mit hier?

Es ist ein Galaxy Tab S5e geworden. Ich habe gesucht nach einem 10-Zoll-Tablet mit eigener Tastatur als Cover.

Das S5e ist da ein guter Kompromiss, leider kommt es nicht an das alte Sony Xperia Tablet Z4 ran, was ich aus Dummheit geschrottet habe.

Aber mittlerweile ist Samsung beeindruckend schnell mit Updates geworden, das spricht dafür.

Ich habe jetzt ein Jahr auf einen Nachfolger gewartet.

Scheinbar bekommen wir auf Mastodon nicht alles mit, oder es liegt an Fedilab. Danke für die Info.

CC @bloodymary

Welche Tastatur hast du denn genommen? @tpheine

Preis ist in Schweizer Franken.

Aber für den Preis kann ich mir nen gebrauchtes kleines Thinkpad holen... :-O @tpheine

Für den Preis der Tastatur?

Wenn das Thinkpad das tut, was Du damit machen willst, dann ist es eh die bessere Wahl.

Anwendung bei mir: Lesen (viel lesen), Netflix, chatten und ein bisschen Administration.

Nein, für nen Tablett (LTE) + Tastatur sind mal 550 €. Gestehe. Da bin ich gerade leider zu geizig für. Und das mir... Technikfetischistin... @tpheine

Na, ja, ist die Frage, wie Du das betrachtest.

Ein E-Book-Reader, den ich mir sonst gekauft hätte, wäre auch bei 200-250 EUR gelandet.

Wir müssen ja auch nicht alle das gleiche machen ...



 
Nur ein Test mit Fedilab

Image/photo

Ja, Fedilab funktioniert schon ganz gut mit Friendica! :-)

Was mir jedoch schon mehrfach aufgefallen ist, reshares werden oft falsch zugeordnet. Zum Beispiel hier:

Image/photo

Es sieht so aus, also ob der Satz "Wie in der DDR" von mir kommt und von @Christian Kalkhoff ge-reshared wurde. In Wirklichkeit war es aber ein tweet von "linuzifer" den Christian vermutlich ge-retweetet hat und diese re-tweet dann auf Friendica gepostet hat. Bin mir nicht sicher ob das ein Fedilab Bug ist oder ob es an der Friendica API liegt?

Reshares - auch in Verbindung mit der API - sind im aktuellen Develop-branch stark überarbeitet.

Oh! Gut zu wissen.



 
Gibt es eigentlich einen nachvollziehbaren Grund, warum der Prozess als im Ausland lebender Deutscher Briefwahlunterlagen zu bekommen, so kompliziert und aus dem letzten Jahrtausend ist?

@Dirk Deimeke Bist du überhaupt noch wahlberechtigt?
https://www.bundeswahlleiter.de/dam/jcr/49fd7b4e-436c-45c3-baed-e9d8ffb8c547/anwendungshinweise_12_bwg.pdf

Sorry, aber da fällt mir nicht mehr viel zu ein.... deutscher Amtsschimmel in Reinkultur...

ich vermute damit soll Doppelwahl verhindert werden? Also quasi als deutscher in Deutschland abstimmen und dazu in Frankreich als Wohnort oder sowas...

Das Problem gibt es - wenn überhaupt - nur bei doppelter EU-Staatsbürgerschaft. Ich wohne aber ausserhalb der EU und habe nur eine Staatsbürgerschaft.

@Moep Moep @Dirk Deimeke Damit soll IMHO primär die Anzahl der an der Wahl teilnehmen wollenden Auslandsdeutschen vermindert werden.

Ja, den Eindruck habe ich auch.

Und noch das hier - via https://bern.diplo.de/ch-de/-/2176138

Für ihre Wahlteilnahme ist u. a. Voraussetzung, dass sie

...

1.2 entweder nach Vollendung ihres 14. Lebensjahres mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innegehabt oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt, oder aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind;

ich unterstelle nicht Dummheit sonder Kalkül...
Hat mich auch schon bei der Bundestagswahl letztens genervt, aber müssen wir eben durch... Sorgen wir dafür das das Kalkül zumindest mit uns nicht aufgeht!